Projekt Palliative Care

Der im Januar 2018 geschaffene Arbeitsplatz im Palliative Care im Kinderspital Luzern konnte nun in 2019 um 10% erhöht werden.

Grosser Dank gilt den Sponsoren.

Projekt Luzerner Kinderspital

Projekt Luzerner Kinderspital - Schaffung einer 20% Stelle Palliative Care

Auf Ansuchen von Prof. Dr. Thomas Neuhaus bestehe im Luzerner Kinderspital dringend Bedard einer 20% Stelle in Palliative Care.

Palliative Care ist die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer weit fortgeschrittenen Erkankung und einer begrenzten Lebenserwartung. 

Palliative Care strebt eine möglichst gute Lebensquailtät, sowie die Begleitung und Unterstützung der Patienten und ihren Angehörigen in der Phase der unheilbaren Erkankung und inder nachfolgenden Trauerphase an. 

Palliative Betreuung respektiert das Leben und seine Endlichkeit, achtet Würde und Autonomie der Betroffennen und stellt ihre Anliegen in den Mittelpunkt.

Wir möchten Sie bitten, hierfür zu spenden, da damit vielen Kinder und ihren Angehörigen in einer der schwierigsten Situationen des Lebens geholfen werden kann! 

Nachfolgend finden Sie den Jahresrückblick 2018 für das Palliativ Care: 

Projekt Kinderspital Zürich: Rollstuhl für die Onkologie

Ein Rollstuhl für die Onkologie des Kinderspitals in Zürich

Sehr oft gelangten Anfragen von Familien an die Onkologie des Kinderspitals in Zürich, ob ein Rollstuhl für eine Übergangszeit oder auch nur für einen Auftrag zur Verfügung gestellt werden könnte. Dies war leider in der Vergangenheit nicht möglich, weil zu wenig Rollstühle vorhanden waren.

Dank eines Sponsors aus dem Fürstentum Liechtenstein konnte nun Kostengutsprache für ein spezielles Modell erteilt werden und der Rollstuhl wird von der W. Hägeli  AG in Zürich gefertigt und kann noch diesen Monat an die Onkologie des Kinderspitals Zürich geliefert werden.

Herzlichen Dank dem Sponsor aus dem Fürstentum Liechtenstein!